Was ist eine Halbzeit/Endstandwette?

Bei der Halbzeit/Endstandwette wettet man bei einem Spiel gleichzeitig auf das Team, das zur Halbzeit vorne liegt, und auf das Team, welches das Spiel schlussendlich gewinnt. Solche Wetten sind immer durch einen Schrägstrich / getrennt. Wenn zum Beispiel bei der Partie Rapid-Austria die Austria nach 45 Minuten 1:0 führt, und Rapid in der 2. Hälfte das 1:1 schießt, so gewinnt man mit dem Tip "1/0" (siehe auch: „Wie funktioniert das 1-X-2 System?“). Die Quoten sind hierbei entsprechend dem größeren Risiko auch höher. Eine ähnliche Wettform ist die Torwette (siehe auch: „Was ist eine Torwette?“).

Zuletzt aktualisiert am 27.09.2012 von Admin.

Zurück